Ein weiteres Kapitel zu „Hexenarche 2“ ist fertig ~~~ #Kinderbuch #Jugendbuch #lesen #Fantasy #Fantasie #Hexenarche #Buchserie #Hexen #Magie #Zauberei #Freundschaft #Liebe

Heute habe ich (Ago) ein weiteres Kapitel fertig geschrieben. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und ich musste öfters schmunzeln. Da Torsten in seinem Norwegen-Urlaub ist, habe ich ihm den geschriebenen Text per SMS geschickt. Bin gespannt, wie es ihm gefällt. 🙂

Gerne sende ich euch einen Abschnitt. Ihr werdet lesen, dass ein neuer Name vorkommt, und zwar Sarina. Seid gespannt, um wen es sich dabei handelt. Viel Spaß beim Lesen! 🙂

Plötzlich hörten die Junghexen hinter sich ein dumpfes Geräusch. Als Tara sich fragend umdrehte, sah sie besorgt ihren Besen auf der Erde liegen. Noch auf dem Boden liegend machte er mit seinen Borstenbeinchen Vorwärtsbewegungen. Es sah so aus, als wenn er vorwärtskriechen würde. Offensichtlich musste er über einen Stein gestolpert sein. Die Junghexe eilte zu ihrem Besen und hob ihn fürsorglich vom Boden auf. Sie hielt ihn in einer Hand, während sie mit der anderen dreimal mit ihrem mittleren Fingerknöchel gegen seinen Stiel klopfte. Dann intonierte sie: „Bei meiner Hexenmacht, schlaf jetzt bitte, gute Nacht!“ Seine Borstenbeinchen erschlafften, er war jetzt ein gewöhnlicher Besen. Nach dem Zauber ging sie zu Sarina zurück, die ein paar Meter entfernt auf sie wartete.

„Was war das für ein Zauber?“, wollte Sarina wissen, während beide weiter den Pfad folgten.

Tara hielt den leblosen Besen senkrecht in einer Hand und sagte: „Den habe ich gestern in der Gebrauchsanweisung für meinen Besen gelesen. Mit dem Zauber habe ich ihn sozusagen schlafen gelegt. Er ist jetzt ein gewöhnlicher Besen. Da hier auf dem Weg auch ein paar Steine herumliegen, würde er wahrscheinlich oft stolpern. Und ich habe keine Lust, ihn die ganze Zeit aufzuheben. Vielleicht würden wir dann zu spät in den Unterricht kommen. Frau Licht würde mich komisch anschauen, wenn ich die Schuld für mein Zuspätkommen auf meinen Besen schieben würde. Wahrscheinlich würde sie sagen, dass sie noch nie in ihrer gesamten Laufbahn als Hexenlehrerin so eine Ausrede gehört hätte.“

Sarina kicherte.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s