5-Sterne-Rezension „Rachel, die Vampirhexe: Tochter der Nacht“ 😍 ~~~ #Fantasy #Fantasie #Amazon #Vampire #Hexen #Magie #Zauberei #Liebe #kindleunlimited #Rezension #kindlestoryteller2017

#Fantasy #Fantasie #Amazon #Vampire #Hexen #Magie #Zauberei #Liebe #kindleunlimited #Rezension #kindlestoryteller2017
Toll. „Rachel, die Vampirhexe: Tochter der Nacht“ hat eine 5-Sterne-Rezension bekommen.
Wie ihr ja wisst schreibe ich ja seit August 2017 alleine weiter. Mit Torsten arbeite ich nicht mehr zusammen.
Ich werde die Fortsetzung von „Rachel, die Vampirhexe: Tochter der Nacht“ ebenfalls alleine weiterschreiben, da ja der dritte Autor, mit dem wir die Geschichte gemeinsam geschrieben haben, Heiko Grießbach, ausgestiegen ist, da es sich für ihn finanziell nicht lohnt. Das Lektorat wäre ihm zu teuer gewesen und wir hätten mehr Ausgaben als Einnahmen derzeit. Ich persönlich sehe das in langfristiger Sicht, dass die Kosten früher oder später wieder reinkommen, und dass der sehr gut lektorierte Text auch in ein paar Jahren natürlich immer noch so gut wie fehlerlos ist. Wäre der Text unlektoriert mit vielen Fehlern, auch grammatikalische, dann wäre der Text ja auch in einigen Jahren mit diesen Fehlern gespickt. Und das will ich auf keinen Fall!
Aber er wusste von vornherein, dass wir nur lektorierte Texte veröffentlichen. Ein Lektorat ist für mich das A und O, da Leser Geld für Bücher ausgeben und natürlich einen vernünftigen und so gut wie fehlerlosen Text erwarten. Ein Text mit vielen Fehlern mindert einfach den Lesespaß und man ist nur noch genervt. Und das möchte ich nicht, ich möchte, dass die Leser Spaß beim Lesen haben. Daher werde ich für die Zukunft IMMER alle Texte lektorieren, bevor ich sie veröffentliche.
Ich werde auf keinen Fall diese Serie abbrechen, nur weil jemand aussteigt. Da ich aber alleine weiterschreibe, brauche ich natürlich mehr Zeit und auch Geld, weil das Lektorat eben viel Geld kostet und ich den Betrag ja alleine komplett zahlen muss. Ich muss natürlich auf mein Budget achten.
Meine Planung sieht so aus: Erst mal schreibe ich das vierte Abenteuer von der Kinderbuchserie „Flocke und Schnurri“, derzeit bin ich dabei.
Anschließend das fünfte Abenteuer von „April Moon“. Und danach konzentriere ich mich auf die Fortsetzung von „Rachel, die Vampirhexe“. Wie viele Bände es insgesamt haben wird, weiß ich bis dato nicht. Vielleicht schreibe ich nur noch ein Band, dass es sozusagen eine Dilogie wird, oder es wird eine Trilogie, um die Serie abzuschließen. Was aber sicher ist, ist, dass auf jeden Fall noch ein Band erscheinen wird, da „Rachel, die Vampirhexe: Tochter der Nacht“ ja mit einem Cliffhanger endet.
So, nun schreib ich „Flocke und Schnurri“ Band 4 weiter. 🙂
Ich wünsche euch ein wunderschönes erholsames Wochenende.
Vielen herzlichen Dank für eure Lesetreue, bleibt gesund!
Euer
Ago
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s