Lesefutter. :-) Textpassage zu „Flocke und Schnurri 4“. Viel Spaß beim Lesen! :-) ~~~ #Kinderbuch #Moral #Tiere #Drachen #Buchserie

#Kinderbuch #Moral #Tiere #Drachen #Buchserie

Etwas „Lesefutter“ von „Flocke und Schnurri“ Band 4. In dieser Szene war es mir wichtig, den jungen Lesern näherzubringen, wie wichtig die Pflanzen für Menschen, ähm, in diesem Fall Drachen sind.  (Hinweis: Der Text ist noch nicht lektoriert.) Viel Spaß beim Lesen! Euer Ago.

„Ruhe!“, schrie die Lehrerin so laut, dass sogar die Höhle durch den daraus entstandenen Schall kurz bebte. Vielleicht wurden aus diesem Grund die Stalaktiten entfernt, um sicherzugehen, dass sie nicht von der Decke fallen würden, wenn die Lehrerin laut schimpfte. Wie auch immer, nun schienen alle Respekt vor ihr zu haben, denn sie hielten allesamt ihre Mäuler.
„Schon viel besser“, beruhigte sich Frau Drachenschuppe. „Raphael, wie würdest du dich fühlen, wenn man dich ärgern und auslachen würde? Und das gilt auch an alle anderen.“ Sie ließ ihren strengen Blick über die Klasse schweifen. „Rosalie hat euch nie etwas getan. Ihr solltet freundlich zu ihr sein. Raphael, Joshua und Robin, meint ihr, dass ich es nicht mitbekommen habe, was ihr in der Pause angestellt habt?“ Alle drei schluckten nervös und hatten einen ertappten Ausdruck in den Augen. „Und dass du, Raphael, das Blumenbeet mit deiner Flamme zerstört hast?“, fuhr die Lehrerin streng fort. „Nach der Schule werdet ihr den verkohlten Pflanzen das Zauberlied singen, bis sie wieder heil sind, und euch bei den Blumen entschuldigen. Jedes Leben ist kostbar und das gilt auch für die Pflanzen und Bäume. Wie ihr ja in Biologie bei Frau Rübe gelernt habt, atmen die Pflanzen tagsüber bei Licht über die Blätter Kohlendioxid ein und Sauerstoff aus. Für diejenigen, die nicht im Unterricht aufgepasst haben, wiederhole ich es noch einmal: Wir Drachen atmen Luft, also Sauerstoff, ein und das, was wir ausatmen, nennt sich Kohlendioxid. Bei Pflanzen ist das genau umgekehrt. Sie atmen das ein, was wir ausatmen. Also?“ Die Lehrerin blickte fragend in die Runde.
„Kohlendioxid“, sagten die Kinder wie aus einem Maul.
„Richtig“, lobte Frau Drachenschuppe. „Und was atmen dann die Pflanzen aus?“
„Sauerstoff“, antworteten die Schüler wie im Chor.
„Fabelhaft. Und Sauerstoff ist für uns Drachen überlebenswichtig. Die Pflanzen, Bäume helfen uns und wir helfen ihnen. Wir sollten daher respektvoll mit der Natur umgehen. Und während ihr, Raphael, Joshua und Robin, die heilenden Strophen singt und die Pflanzen heilt, möchte ich, dass ihr darüber nachdenkt.“
„Wir sollen wirklich singen?“, fragte Raphael ungläubig. „Das ist doch was für Mädchen.“
„Ihr habt die Wahl: Entweder ihr werdet den Blumen vorsingen oder ich werde euren Eltern Bescheid geben, was ihr getan habt. Was ist euch lieber?“
„Oh Menno“, sagte Raphael empört. „Ist ja schon gut, dann singen wir halt“, maulte er.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s